Kurz erklärt in 30 Sekunden Warum ist Arbeitssicherheit so wichtig?

Im deutschen Arbeitsschutzgesetz sind Ihre Pflichten zum Schutz Ihrer Mitarbeiter klar geregelt. Wesentlich ist dabei die in § 1 festgelegte Verantwortung, die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten. Daher sind Sie zur Einhaltung folgender Maßnahmen gesetzlich verpflichtet:

Unsere Leistungen im Überblick So nehmen wir Ihnen die Arbeit ab.

Arbeitssicherheit ist gesetzlich vorgeschrieben. Umso wichtiger ist also die sorgfältige und korrekte Umsetzung der vorgeschriebenen Maßnahmen. Wir kümmern uns darum, damit Sie sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren können.

Professionell und unkompliziert

ASA-Sitzungen

ASA steht für Arbeitsschutzausschuss. Wenn ein Betrieb mehr als zwanzig Mitarbeiter hat, ist die Gründung eines Arbeitsschutzausschusses in Deutschland gesetzlich verpflichtend. Dieser besteht unter anderem aus dem Geschäftsführer, ggf. dem Betriebsrat, Betriebsärzten und Fachkräften für Arbeitssicherheit. Wir unterstützen Sie bei der korrekten Abhaltung von ASA-Sitzungen.

Gespräche mit der Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft

Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft arbeiten bei der Kontrolle von einzuhaltenden Arbeitsschutzvorschriften eng zusammen. Der rechtliche Aspekt hinter der Arbeitssicherheit ist für Außenstehende oftmals nicht so leicht zu durchschauen. Gerne führen wir an Ihrer Stelle die Gespräche mit der Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft, sodass Sie sich auf Ihr eigentliches Tagesgeschäft konzentrieren können.

Gefahren abschätzen und abwenden

Gefährdungsbeurteilung ab einem Mitarbeiter

Viele sind sich der Tatsache nicht bewusst, dass alle Betriebe, egal, wie groß sie sind, streng geprüft werden. Das bedeutet, dass Ihr Unternehmen bereits ab einer Betriebsgröße von einem versicherungspflichtigen Mitarbeiter den gesetzlichen Auflagen zur Arbeitssicherheit entsprechen muss. Wir unterstützen Sie darin, die Gefährdungsbeurteilung Ihres Betriebes durchzuführen.

Gefahrstoffkataster

Zu der Gefährdungsbeurteilung gehört auch das sogenannte Gefahrstoffkataster. Dabei handelt es sich um eine Auflistung der Gefahrstoffe, mit denen in einem Betrieb gearbeitet wird. Das Gefahrstoffkataster enthält auch Informationen über den Ort und die Art der Aufbewahrung. Der Zweck des Katasters ist der Schutz der Mitarbeiter vor Stoffen, die beispielsweise giftig, ätzend oder krebserregend sein können.

In Zukunft einfach sicher Mit transparenten Monatspreisen

ab 195 € / Monat Basis

  • Geeignet für Unternehmen ohne Beratungsbedarf
  • Schriftliche Bestellung aller Betriebsbeauftragter
  • Inkl. Software zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

Weitere Informationen

Angebot erhalten

ab 250 € / Monat Plus

  • Geeignet für Unternehmen mit geringem Beratungsbedarf
  • Schriftliche Bestellung aller Betriebsbeauftragter
  • Inkl. Software zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Inkl. Beratungsleistungen
  • Mitarbeiterunterweisungen (Arbeitssicherheit und Brandschutz)

Weitere Informationen

Angebot erhalten

ab 395 € / Monat Premium

  • Geeignet für Unternehmen mit höherem Beratungsbedarf
  • Schriftliche Bestellung aller Betriebsbeauftragter
  • Inkl. Software zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Inkl. Beratungsleistungen
  • Mitarbeiterunterweisungen (Arbeitssicherheit und Brandschutz)
  • Zusätzliche Inklusivleistungen

Weitere Informationen

Angebot erhalten